Kletterchampion aus Österreich

Stefan Scherz

Die Berge sind meine

Bereits mit vier Jahren hat mich die Faszination und Leidenschaft des Kletterns gepackt und seitdem nicht
mehr losgelassen. Nirgends fühle ich mich so frei wie in einigen Metern Höhe – sei es in der Halle oder am
Felsen draußen in der Natur.

15 Jahre später klettere ich bereits im Weltcupfinale und messe mich mit den besten Athleten meiner Sportart. Zusätzlich darf ich mich Staatsmeister in der Olympischen Kombination und zweifacher Junioren Europameister nennen. Das soll allerdings noch nicht der Gipfel meiner Karriere sein. Ich arbeite täglich hart daran, mein größtes Ziel – eine Medaille bei Olympia 2024 – zu erreichen.

Neben den Trainingseinheiten in der Halle verbringe ich meine freie Zeit am liebsten in den schönsten Felsen in ganz Österreich. Das Gefühl, eine herausfordernde Route erstmals zu meistern, ist unbeschreiblich.

500.000

Gekletterte Höhenmeter

45

Medaillen

75

Bezwungene Felsen/Routen

100

Kaputte Kletterschuhe

1

Abgestürzte Brille

Über mich

Stefan Scherz

Geburtsdatum

11.07.2001

Verein

Naturfreunde Neunkirchen

Wohnt in

Innsbruck

Härteste gekletterte Route

Papichulo 9a+ (11/11+)

Härtester gekletterter Boulder

Sierra Madre Fb 8C

Lieblingsdisziplin

Lead

Lead

Die wahrscheinlich bekannteste Disziplin in dieser Sportart. Geklettert wird mit Seil an bis zu 25 Meter hohen Kunstwänden. Ziel ist es, in einer zuvor gebauten Route innerhalb eines festgesetzten Zeitlimits so hoch wie möglich zu klettern.

Bouldern

Bouldern bedeutet klettern in Absprunghöhe (max. 4,5m) – und das ohne Seil. In dieser Disziplin geht es primär um die Bewältigung schwerer Einzelzüge und kniffliger Bewegungsabläufe. Ziel ist es, innerhalb eines Zeitlimits möglichst viele Boulderprobleme in möglichst wenigen Versuchen zu schaffen.

FelswandKlettern

Beim Felswandklettern klettert man in freier Natur die steilen Felsen hoch. Nicht nur die Ausrüstung und die Wahl der optimalen Route unterscheiden sich vom Hallenklettern, vor allem die Umgebung und das Outdoor-Erlebnis sind bei dieser Disziplin ganz besonders.

Das Ganze macht dich süchtig
und zugleich verrückt.

Daniel Woods

Meilensteine

Juli 2023 | Charmonix (FRA)
Juli 2023 | Charmonix (FRA)

Weltcup Finale

5. Platz (L)

2022
2022

12. Platz im Gesamtweltcup

In der Disziplin Lead

Oktober 2022 | Laval (FRA)
Oktober 2022 | Laval (FRA)
International Climbing Series

Olympisches Testevent
2. Platz
September 2022 | Edinburgh (GBR)
September 2022 | Edinburgh (GBR)

Erstes Weltcup Finale

4. Platz (L)

Dezember 2021 | Oliana (ESP)
Dezember 2021 | Oliana (ESP)

Durchstieg meiner schwersten Route 

"Papichulo 9a+"

Juli 2021 | Charmonix (FRA)
Juli 2021 | Charmonix (FRA)

Erstes Weltcup Semifinale

Top 20 Platzierung im Weltcup

September 2020 | Innsbruck (AUT)
September 2020 | Innsbruck (AUT)

Staatsmeister Olympische Kombination

September 2020 | Innsbruck (AUT)
September 2020 | Innsbruck (AUT)

Vize-Staatsmeister (L)

Oktober 2019 | Voronezh (RUS)
Oktober 2019 | Voronezh (RUS)

Europameister Junioren (C)

Oktober 2019 | Voronezh (RUS)
Oktober 2019 | Voronezh (RUS)

Vize-Europameister Junioren (L)

September 2019 | Brixen (ITA)
September 2019 | Brixen (ITA)

Junioren Europameister (B)

Juli 2018 | Uster (SUI)
Juli 2018 | Uster (SUI)

2. Platz bei Jugend Europacup

September 2017 | Innsbruck (AUT)
September 2017 | Innsbruck (AUT)

8. Platz bei Jugend-Weltmeisterschaft

2016
2016

Erster österreichischer Meistertitel

2016 | Wien (AUT)
2016 | Wien (AUT)

Alles fürs Klettern

Entscheidung für eine Kletter-Karriere und gegen eine Fußball-Laufbahn

2003
2003

Erstmals auf einer Kletterwand

Previous slide
Next slide

Meine Partner

Kontakt

Du möchtest mit mir zusammenarbeiten, mit mir in Kontakt treten oder mich einfach so anschreiben? Dann schick mir eine Nachricht!

kontakt@stefanscherz.com